fbpx

ÜBERSICHT ÜBER DEN KAUFPROZESS

Der Bestellvertrag wird stets im Namen einer natürlichen Person aufgesetzt. Beim Besteller muss es sich um den Halter des Grabrechts oder eine von diesem bevollmächtigte Person handeln. 

Im Bestellvertrag ist auch der Nachlassname anzugeben. Bitte machen Sie sich vor der Auswahl des Grabmals mit den Bestimmungen der örtlichen Friedhofsordnung vertraut. Diese erhalten Sie bei der Kirchengemeinde. 

1. AUSWAHL DES BASISMODELLS 

Wählen Sie unter unseren Grabmälern ein Basismodell aus, das Ihnen zusagt. Wenn Sie sich für ein Modell entschieden haben, können Sie mittels unserer Planungssoftware die unterschiedlichen Materialalternativen vergleichen. Falls die standardmäßig angebotenen Ausführungen nicht Ihren Wünschen entsprechen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, damit wir Ihnen persönlich bei der individuellen Gestaltung helfen können. Dank der mit Hilfe des Softwareprogramms erstellten detaillierten Entwürfe können Sie bereits vor der Bestellung sichergehen, dass das fertige Grabmal ihren Vorstellungen gerecht wird. 

2. PERSÖNLICHE ANPASSUNG DES GRABMALS UND BESTELLUNGSAUFGABE 

Je nach ausgewähltem Basismodell stehen Ihnen unterschiedliche Größenalternativen, Dekorationsmöglichkeiten und Materialien zur Auswahl. 

  • Beachten Sie bei der Wahl der Abmessungen die für den Friedhof und die Grabstätte geltenden Größeneinschränkungen (diese Angaben erhalten Sie von der Gemeinde).
  • Erkundigen Sie sich sicherheitshalber auch nach eventuellen sonstigen Einschränkungen. Manche Friedhöfe haben einheitliche Gestaltungsregeln, die nicht alle Materialien zulassen.
  • Um die Zulassung des Grabmals seitens der Gemeinde kümmern wir uns für Sie. Falls die örtlichen Vorschriften eine Änderung des Modells erfordern, geben wir Ihnen unverzüglich Bescheid. 

Bitte geben Sie in Ihrem Auftrag alle benötigten Informationen zur Grabstätte und zu der verstorbenen Person sowie Ihre eigenen Bestellerinformationen an. 

3. AUFTRAGSBESTÄTIGUNG 

Zusammen mit der Bestätigung des Auftragseingangs erhalten Sie von uns eine Rechnung gemäß dem Bestellvertrag. Die Rechnung für das Grabmal enthält keine Liefer- oder Rechnungszuschläge. Sie ist in zwei Raten aufgeteilt: 

  1. Die Hälfte des Kaufpreises ist im Voraus zu zahlen und dient als Auftragsbestätigung von Ihrer Seite aus. Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tage. Die Herstellung des Grabmals beginnt nach Eingang der Überweisung. 
  2. Nach Aufstellung des Grabmals erhalten Sie von uns eine E-Mail, ab deren Datum die zweite Rate (50 %) fällig wird. Auch in diesem Fall beträgt die Zahlungsfrist 14 Tage. Auf Wunsch können Sie auch die gesamte Kaufsumme auf einmal überweisen. Dies ist jedoch nur im Voraus möglich. 

4. LIEFERUNG DES GRABMALS 

Die Aufstellung des Grabmals erfolgt nach Erhalt der Genehmigung durch die Gemeinde zum mit dieser vereinbarten Datum, in der Regel etwa 8 Wochen nach Erhalt der ersten Ratenzahlung. Der genaue Aufstellungszeitpunkt richtet sich nach der Friedhofsordnung und wird bevorzugt in den Frühjahrs- und Herbstmonaten gewählt (außerhalb der Frostperiode). 

5. LIEFERBESTÄTIGUNG 

Nach Aufstellung des Grabmals senden wir Ihnen per E-Mail oder SMS eine Lieferbestätigung. Mit dem Erhalt dieser Mitteilung wird die zweite Rate (50 %) des Kaufpreises fällig; die Zahlungsfrist beträgt 14 Tage. 

6. UNSER VERSPRECHEN 

Das von Ihnen ausgewählte Grabmal wird aus hochwertigen Materialien mit professioneller Sorgfalt und Sachkenntnis in Finnland hergestellt. 

Falls das gelieferte Produkt nicht den Auftragsspezifikationen und Lieferbedingungen entspricht oder Fehler aufweist, wird es von uns kostenfrei ersetzt. Für auftragsgemäße Produkte besteht kein Umtauschrecht.

___________________________________________________________________________

LIEFER- UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

1. Lieferart und -zeitraum

Die Lieferung erfolgt durch den Verkäufer zum mit der Gemeinde oder sonstigen zuständigen Behörde vereinbarten Datum auf die von dieser ausgewiesene Grabstätte, unter Berücksichtigung der Bestimmungen der Gemeinde bezüglich des Lieferzeitpunkts.

2. Annahme und Änderung des Auftrags

Soweit erforderlich, holt der Verkäufer bei der Gemeinde oder sonstigen zuständigen Behörde die Genehmigung für das Grabmal ein. Falls das Grabmal nicht in der bestellten Ausführung genehmigt wird, hat der Verkäufer das Recht, an dessen Stelle ein anderes, von Behörden und Käufer akzeptiertes Grabmal zu liefern.

3. Farb- und sonstige Abweichungen, Maßtoleranzen

Maß- und Farbabweichungen, Maserungen, Flecken usw., die zu den normalen Eigenschaften von

Naturmaterialien zählen, gelten nicht als Materialfehler. Sämtliche von uns angebotenen Metallalternativen haben die Eigenschaft, dass sich an ihrer Oberfläche mit der Zeit durch Oxidation eine Patina bildet. Die Farbabweichungen, Streifen, Flecken usw., dieser Patina sind keine Materialfehler, sondern ein charakteristisches Element des Erscheinungsbildes.

  • Sofern nicht beim Kauf anders vereinbart, gelten folgende Maßtoleranzen:
  • Steindicke +/- 10mm
  • Höhen- und Breitentoleranz für ausgesägte Steine mit poliertem Rand +/- 15mm
  • Höhen- und Breitentoleranz für gemeißelte Steine +/- 35mm
  • Dicke von Kunststein- und Betonprodukten +/- 10mm
  • Höhen- und Breitentoleranz für Kunststein- und Betonprodukte +/- 15mm (wie Naturstein)
  • Metalldicke +/- 1mm
  • Höhen- und Breitentoleranz für Metall +/- 1mm
  • Holzdicke +/- 5mm
  • Höhen- und Breitentoleranz für Holz +/- 5mm
  • Glasdicke +/- 1mm
  • Höhen- und Breitentoleranz für Glas +/- 1mm

4. Reklamation

Der Käufer hat Fehler innerhalb von zwei (2) Monaten ab der Feststellung oder dem voraussetzbaren Feststellungszeitpunkt an den Verkäufer mitzuteilen.

5. Eigentumsrecht

Das Eigentumsrecht an dem in diesem Vertrag genannten Grabmal geht mit der vollständigen Entrichtung des Kaufpreises auf den Käufer über.

6. Höhere Gewalt

Falls sich die Lieferung durch den Verkäufer aus Gründen höherer Gewalt wie Krieg, Export- oder Importembargo, Naturkatastrophen, Unterbrechung öffentlicher Verkehrsverbindungen oder der Energieversorgung, Brand, Arbeitskampf oder sonstigen schwerwiegenden oder außergewöhnlichen Gründen verzögert, hat der Käufer keinen Anspruch auf Schadenersatz oder Rücktritt vom Kauf.

Falls die Aufstellung des Grabmals durch Bodenfrost verhindert wird, hat der Käufer das Recht auf Rücktritt vom Kauf, sofern die Lieferung nicht innerhalb von zwei Monaten nach Ende des Leistungshindernisses erfolgt.

Falls die Zahlungsverzögerung des Käufers oder dessen Rücktritt vom Kauf aus Gründen höherer Gewalt erfolgt,  hat der Verkäufer keinen Anspruch auf Schadenersatz.

7. Verzögerungszinsen und Inkassogebühren

Der Verkäufer hat das Recht, auf verspätete Zahlungen Verzugszinsen gemäß dem finnischen Zinsgesetz sowie angemessene Inkassogebühren zu erheben.

8. Beilegung von Streitigkeiten

Streitigkeiten, die sich nicht durch Verhandlung zwischen den Parteien beilegen lassen, können vom Käufer dem finnischen Verbraucherschutzausschuss (Kuluttajavalituslautakunta) zur Schlichtung vorgelegt werden.

Falls ein Streitfall  vor Gericht entschieden werden muss, kann die Klage auch bei einem Gericht erster Instanz am Wohnort des Kunden erhoben werden. Zusätzlich zu den oben genannten Bedingungen gelten für den Kauf die folgenden Bedingungen bezüglich Rücktrittsrecht, Auftraggeber und Zahlung:

RÜCKTRITTSRECHT UND SONSTIGE BEDINGUNGEN

Ein Grabmal ist ein individuelles, in Maßarbeit angefertigtes Produkt. Daher hat der Käufer nach Zahlung der ersten Rate nicht länger das Recht auf Rücktritt vom Kauf. Die Herstellung des Grabmals beginnt ab der Zahlung der ersten Rate des Kaufpreises. Ein Rücktrittsrecht besteht auch dann nicht, wenn das Grabmal über das Internet bestellt wurde.

Der Bestellvertrag wird stets im Namen einer natürlichen Person aufgesetzt. Beim Besteller muss es sich um den Halter des Grabrechts oder eine von diesem bevollmächtigte Person handeln. Im Bestellvertrag ist auch der Nachlassname anzugeben.

Die dem Bestellvertrag gemäße Rechnung über das Grabmal wird zusammen mit der Bestätigung des Auftragseingangs versendet.

Die Rechnung enthält keine Liefer- oder Rechnungszuschläge. Die Rechnung ist in zwei Raten aufgeteilt:

1. Rate: Die Hälfte des Kaufpreises. Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tage. Die Herstellung des Grabmals beginnt nach Eingang der Überweisung.

2. Rate: Die erfolgte Aufstellung des Grabmals wird dem Kunden per E-Mail mitgeteilt. Mit dieser Mitteilung wird die zweite Rate (50 %) fällig wird. Die Zahlungsfrist beträgt ebenfalls 14 Tage.

Auf Wunsch ist auch die Vorauszahlung der gesamten Kaufsumme auf einmal möglich.

___________________________________________________________________________

NUTZUNGSBEDINGUNGEN DER WEBSITE UND DATENSCHUTZ

Einführung

Während Ihrer Nutzung der Dienste von Absentus sind wir für die Sicherheit Ihrer Daten verantwortlich. Deswegen haben wir klare Verfahrensprinzipien für die Verarbeitung und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten definiert. Mögliche Aktualisierungen der hier genannten Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Die hier genannten Datenschutzpraktiken beziehen sich ausschließlich auf Kunden von Absentus Oy und Nutzer unserer Webdienste.

Wer haftet für Ihre personenbezogenen Daten?

Absentus überwacht die uns von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten und ist für diese verantwortlich.

Wo werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

Die uns von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten werden innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) aufbewahrt, können jedoch auch in Länder außerhalb des EWR übertragen und dort verarbeitet werden. Sämtliche Übertragungen personenbezogener Daten erfolgen nach den Vorschriften des geltenden Rechts.

Welche personenbezogenen Daten erfassen wir?

Wir erfassen personenbezogene Daten beispielsweise dann, wenn Sie eine Bestellung aufgeben, unseren Kundendienst kontaktieren oder an einem Wettbewerb teilnehmen. Bei den von uns erfassten personenbezogenen Daten handelt es sich beispielsweise um Kontaktadressen, Geburtsdatum und Zahlungsinformationen. Darüber hinaus können wir bestimmte Daten aus externen Quellen beziehen, so etwa Bonitätsauskünfte und Adressänderungen.

Wie verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir können Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke verwenden:

  • Bearbeitung Ihrer über unseren Online-Dienst getätigten Aufträge
  • Versand von Lieferinformationen per SMS oder E-Mail
  • Kontaktaufnahme im Fall von Lieferproblemen
  • Beantwortung Ihrer Fragen und Mitteilungen bezüglich neuer oder geänderter Dienstleistungen
  • Versand von Marketingmaterial, z.B. Newsletter oder Produktbroschüre
  • Mitteilung über Gewinne in den von uns veranstalteten Online-Preisausschreiben
  • Bonitätsprüfungen
  • Datenanalyse zu Marketing- und Informationszwecken
  • Verifizierung der Einhaltung der Altersgrenze für Online-Einkäufe
  • Versand von Umfragematerial zwecks Entwicklung unseres Produkt- und Dienstleistungsangebots
  • Test und Entwicklung der für die Erbringung unserer Dienstleistungen genutzten Systeme
  • Verhinderung von Missbrauch und unbefugter Nutzung unserer Dienstleistungen
  • Die im Bestellvertrag enthaltenen Angaben zur Person des/der Verstorbenen werden für den Schriftverkehr mit der Gemeinde zwecks Einholung der Genehmigung für das Grabmal und Vereinbarung des Aufstellungszeitpunkts benötigt

Ihre Daten werden nur solange aufbewahrt, wie es für die Erbringung der oben genannten Leistungen erforderlich ist oder wie es das Gesetz vorschreibt. Danach werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben jederzeit das Recht auf Erhalt Ihrer in unserem System gespeicherten personenbezogenen Daten (einmal pro Jahr kostenlos). Falls Ihre Daten fehlerhaft, unvollständig oder überflüssig sind, können Sie um deren Korrektur oder Löschung ersuchen. Das Löschen Ihrer Daten ist uns jedoch nicht möglich, falls eine gesetzliche Verpflichtung zu ihrer Aufbewahrung besteht, beispielsweise bedingt durch Buchhaltungsvorschriften oder ausstehende Forderungen. Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer Daten zu Marketingzwecken können Sie jederzeit widerrufen. Sie erreichen uns per Post unter der Adresse Absentus Oy, Otakaari 5, 02150 Espoo, Finnland oder per E-Mail an info@absentus.com.

Wer kann Ihre personenbezogenen Daten verwenden?

Unter keinen Umständen werden Ihre Daten zu Marketingzwecken auf Dritte übertragen, an diese verkauft oder mit diesen ausgetauscht.  Die Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt ausschließlich zum Zweck der Erbringung der oben genannten Dienstleistungen, beispielsweise an Speditionsunternehmen beim Warenversand, an Mediengesellschaften zum Versand unseres Newsletters oder an Kredit- und Inkassoanstalten zwecks Bonitätsauskunft, Personalienverifizierung oder Eintreibung von Forderungen.

Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir machen uns sowohl technische als auch organisatorische Maßnahmen zunutze, um Ihre Daten vor Verlust, Manipulation und unbefugtem Gebrauch zu schützen.  Unsere Datenschutzvorkehrungen werden laufend aktualisiert und dem technischen Fortschritt angepasst.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert und bei späteren Besuchen abgerufen werden. Absentus verwendet Cookies, um Ihren Besuch auf unseren Internetseiten möglichst mühelos zu gestalten. Wir verwenden Cookies niemals zur Erfassung personenbezogener Daten und geben keine Daten an Dritte weiter. Es gibt zwei Arten von Cookies: dauerhaft gespeicherte oder nach Ende der Browsersitzung gelöschte (sog. Sitzungs-Cookies). Dauerhaft auf Ihrem Computer oder Mobilgerät gespeicherte Cookies werden dort maximal 12 Monate aufbewahrt. Sitzungs-Cookies werden beim Schließen des Browsers gelöscht. Mittels dauerhafter Cookies speichern wir Ihre auf der Login-Seite eingegebenen Anmeldeinformationen, sofern Sie die Option „Angemeldet bleiben“ wählen. Sitzungs-Cookies verwenden wir, wenn Sie Gebrauch von der Filterfunktion machen, und um festzustellen, ob Sie angemeldet sind oder Ihrem Warenkorb ein Produkt hinzugefügt haben.

Anweisungen zum Löschen von auf Ihrem Computer bzw. Mobilgerät gespeicherten Cookies finden Sie über das Hilfemenü Ihres Browsers.  In den Browsereinstellungen können Sie festlegen, ob Sie Cookies in vollem oder eingeschränktem Umfang zulassen oder aber grundsätzlich blockieren möchten. HINWEIS: Das Deaktivieren von Cookies verhindert die Nutzung einiger Funktionen unserer Website.

Cookies von Drittanbietern

Wir verwenden Cookies von Drittanbietern („Third Party Cookies“) wie Google Analytics und Coremetrics zur Erfassung von Daten. Unter diesen befinden sich sowohl dauerhafte als auch Sitzungs-Cookies. Dauerhaft auf Ihrem Computer oder Mobilgerät gespeicherte Cookies werden dort maximal 24 Monate aufbewahrt.

Links

Auf der Website Absentus.com können sich Links zu externen Internetseiten befinden. Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte und Datenschutzpraktiken dieser Seiten, sondern verweisen lediglich auf sie, um unseren Kunden das Auffinden von Informationen zu erleichtern.

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO: Absentus Oy, Otakaari 5, 02150 Espoo